Bobath

Das Bobath Konzept dient zur Befundung und Behandlung von Personen mit Störungen oder Läsionen des Zentralen Nervensystems (ZNS).
Es dient dazu Bewegungen neu zu erlernen. Das Gehirn soll vergessene Bewegungsabläufe wieder entdecken. Durch beharrliche Förderung und Stimulation lässt sich beispielsweise die gelähmte Körperpartie schrittweise reaktivieren. Das Gehirn organisiert sich neu, indem gesunde Hirnteile nach und nach die Steuerung übernehmen.
Ziel ist es eine möglichst grosse Selbständigkeit im Alltag zurückzugewinnen.

Indikationen:
-    Halbseitenlähmungen nach Schlaganfall
-    Folgen nach Hirntumoren oder Hirnverletzungen
-    andere neurologische Erkrankungen